Versicherungen

Mit der Hundehaftpflichtversicherung Essen auf der sicheren Seite

Hundehaftpflichtversicherung Essen

Essen ist nicht nur eine tolle Stadt für den Menschen. Auch Vierbeiner fühlen sich hier pudelwohl. Hunde sind die treuen Begleiter vieler Essener. Doch wer einen Hund hält, der hat selbstverständlich auch Verpflichtungen. Gegenüber dem Staat ist dies die Hundesteuer und gegenüber der Gesellschaft die sogenannte Hundehaftpflichtversicherung. Diese ist kein Zwang aber dennoch ist es besser sie zu haben. Wer eine Hundehaftpflichtversicherung in Essen abschließen möchte, kann auf der Seite www.spar-lotse.de die unterschiedlichen Angebote verschiedener Anbieter schnell und unkompliziert miteinander vergleichen.

Wozu dient die Hundehaftpflichtversicherung Essen?

Was genau ist eine Hundehaftpflicht und wozu dient sie? Grundsätzlich kann man sagen, dass diese Versicherung für Schäden aufkommt, die der Hund verursacht. Selbst der perfekt erzogene Hund kann ab und an über die Stränge schlagen und Dummheiten anstellen. Natürlich passiert so etwas meistens unbewusst und ungewollt. Kein Hund verursacht bewusst einen Schaden aus Böswilligkeit oder ähnlichem.

Worauf sollte man bei der Hundeversicherung achten?

Eine gute Hundehaftpflicht haftet nicht nur für materielle Schäden, sondern auch für Zahlungsverpflichtungen im Falle einer ungewollten Deckung durch ihren Rüden. Kosten die hierbei entstehen setzen sich aus Tierarztkosten und Kosten für die Aufzucht der Welpen zusammen. Dieser Punkt sollten in jedem Fall mit einer Hundehaftpflichtversicherung in Essen abgedeckt werden. Als Deckungssumme empfehlen Versicherungsexperten eine Summe von ca. 3 Millionen Euro. Für den Fall, dass auch andere Personen als Sie selbst den Hund betreuen, achten Sie unbedingt darauf, dass die Versicherung eine Fremdhüterklausel beinhaltet. Ansonsten würde die Hundehaftpflicht nicht greifen, sobald ein Schaden entsteht, während ihr Hund mit einer anderen Person unterwegs ist.

Der Tarif legt ebenfalls fest, ob Ihr Vierbeiner angeleint sein muss oder einen Maulkorb zu tragen hat. Möchten Sie darauf verzichten, sollten Sie darauf achten, dass dies auch in der Versicherungspolice vereinbart wurde. Ansonsten könnte die Versicherung eine Zahlung verweigern, wenn der Hund zum Beispiel ohne Leine einen Schaden verursacht hat. Auch bei Hunden gibt es eine „Familienversicherung“. Hierbei sind mögliche Welpen im ersten Lebensjahr über die Mutter mitversichert und man spart Kosten.

Mehr Geld und mehr Zeit Dank Tarifvergleich

Unter Beachtung all dieser Punkte ist es gar nicht so einfach auf die Schnelle ein gutes Angebot zu finden, wofür man auch nicht zu viel bezahlt. Der Spar-lotse hilft Ihnen auf der Seite www.spar-lotse.de dabei verschiedene Tarife miteinander zu vergleichen und findet innerhalb kürzester Zeit das beste Angebot für eine Hundehaftpflichtversicherung in Essen. Verschwenden Sie keine Zeit damit selbst von Versicherung zu Versicherung zu laufen und sich Angebote einzuholen. Verbringen Sie diese Zeit lieber mit ihrem geliebten Vierbeiner. Er wird es Ihnen Danken und Sie können sich dank www.spar-lotse.de auch gleich über ein wenig mehr Geld im Portemonnaie freuen.